Schülerleistungsschreiben 2019

Im Rahmen des Faches „Informationstechnische Grundlagen“ nahmen dieses Jahr 65 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 6 am Schülerleistungsschreiben des Landes Rheinland-Pfalz teil.

Computer sind von den heutigen Arbeitsplätzen nicht mehr wegzudenken. Die Beherrschung des 10-Finger-Tastschreibens erleichtert die Arbeit bei allen Office-Programmen und bei der Nutzung des Internets. Es ist heutzutage eine Schlüsselqualifikation, die in vielen Berufen eine große Bedeutung einnimmt.

Die Vermittlung des 10-Finger-Tastschreibens in der Klassenstufe 6 ist deshalb - im Rahmen der Informationstechnischen Grundbildung (ITG) - ein bewährtes Angebot der Heinrich-Roth-Realschule plus, die Schülerinnen und Schüler auf ihr zukünftiges Berufsleben vorzubereiten.

Der Wettbewerb im Tastschreiben umfasst eine 10-Minuten-Abschrift in deutscher Sprache. Außerdem wird ein Fremdsprachenwettbewerb angeboten, der eine 10-Minuten-Abschrift in englischer Sprache umfasst. Mit dem Erwerb einer Urkunde erlangen die Schülerinnen und Schüler einen zusätzlichen Leistungsnachweis, der ihnen bei einer zukünftigen Bewerbung und bei ihrer Berufswahl im Allgemeinen Vorteile bringt.

Die folgenden Teilnehmer erreichten die besten Ergebnisse:

1. Platz:   Svea Holzkämper (6b) (100 Anschläge/Minute, 0 Fehler)

2. Platz:   Helena Sabel (6a) (84 Anschläge/Minute, 0 Fehler)

3. Platz:   Maximilian Loring (6c) (81 Anschläge/Minute, 0 Fehler)


Autorin: Ulrike Lennartz