Seit August 2011 ist Diplom-Sozialpädagogin Christel Kaiser an unserer Schule als Schulsozialarbeiterin tätig.

Diese Stelle wurde ermöglicht durch die bewährte Kooperation zwischen dem Schulträger – der Verbandsgemeinde Montabaur – und dem Deutschen Kinderschutzbund e.V. Kreisverband Westerwald / Ortsverband Höhr-Grenzhausen.

Schulsozialarbeit ist ein eigenständiges Hilfsangebot an unserer Schule für Schülerinnen und Schüler, Eltern und Lehrkräfte. Aufgabe der Schulsozialarbeiterin ist es, Kinder und Jugendliche in Not- und Konfliktsituationen zu beraten. Weitere Ziele sind die Persönlichkeitsentwicklung, Förderung der sozialen Kompetenz und Unterstützung bei Lebenskrisen.

Christel Kaiser ist somit Mittlerin zwischen Schülerinnen und Schüler, Eltern und Schule. Sie unterliegt der Schweigepflicht.

Neben der Einzelfallhilfe stellt die sozialpädagogische Gruppenarbeit einen weiteren Schwerpunkt dar. Dazu gehören z.B. soziales Lernen mit Schulklassen, die Ausbildung von Streitschlichtern usw. Bei Bedarf kooperiert die Schulsozialarbeit mit außerschulischen Institutionen.

Ihr Projekt „Wir sind Klasse“ ist ein Programm zur Förderung der Persönlichkeitsentwicklung in der Schule. Diese Arbeit soll den Schülerinnen und Schülern langfristig helfen, in der Klasse gut miteinander umzugehen und zu lernen, mehr Selbstvertrauen zu gewinnen, besser mit Streit und Ärger umzugehen, ihre Konflikte selbst zu lösen und eigene Entscheidungen zu treffen.

Kontaktdaten:
Diplom-Sozialpädagogin Christel Kaiser
c/o Heinrich-Roth-Realschule plus
Humboldtstr. 15, 56410 Montabaur

Telefon:     0 26 02 – 67 49 32 - 19
Mail:     c.kaiser@hrs-mt.de

Sprechstunde:
Montag – Donnerstag von 08:30 – 16:00 Uhr