Kooperation mit Unternehmen der Region

Die Heinrich-Roth-Realschule plus hat großes Interesse daran, sich eng mit der Wirtschaft zu vernetzen, um die Schülerinnen und Schüler bestmöglich auf den "Übergang Schule / Wirtschaft" vorzubereiten und auch ständig die neuesten Anforderungen der Wirtschaft an Schule zu erfahren. Kooperierende Unternehmen lernen gleichzeitig potentielle Auszubildende kennen, können gezielter über sich und Ihre Ausbildung informieren und Azubis anwerben. Somit eine ideale Win-Win-Situation für alle Beteiligten.

Diese "Öffnung von Schule" realisieren wir u. a. durch sogenannte Schulpatenschaften mit regionalen Firmen in Zusammenarbeit mit der IHK.

Hier informieren wir Sie über den aktuellen Stand unserer Kooperationen und würden uns sehr freuen, weitere Firmen für diese Art der Zusammenarbeit zu gewinnen.

Ihr Ansprechpartner ist Herr Mathieu.

 
2016-Hapack.jpg
  • Unternehmenspräsentation
  • Praxisinput Holztechnik
  • Schülerbetriebsbesichtigungen
  • Schülerprojekt: Regale und Tische für Lernwerkstatt
  • (freiwillige) Zusatzpraktika
  • Teilnahme des Unternehmens an Schulveranstaltungen (z.B. Tag der offenen Tür)

Ansprechpartner: Herr Nauroth-Fein

Sie möchten mehr über die Firma Hapack erfahren? Klicken Sie hier: www.hapack.de

 
2016-Naspa.jpg
  • Bewerbertraining: Azubis trainieren Schüler
  • Integration der NASPA-Experten in den WuV-Unterricht
  • Unternehmenspräsentation

Ansprechpartner: Herr Nöllgen

Sie möchten mehr über die Nassauische Sparkasse erfahren? Klicken Sie hier: https://www.sparkasse.de/filialen/m/nassauische-sparkasse-filiale-montabaur/7844.html

 

 
2016-Alten- und Pflegeheim.jpg
  • Integration der Pflegeexperten in den HuS-Unterricht
  • Betriebsbesichtigungen
  • Patenschaften zwischen Jung und Alt

Ansprechpartnerin: Frau Keller

Sie möchten mehr über das Alten- und Pflegeheim des Hospitalfonds Montabaur wissen? Klicken Sie hier: http://www.hofo-montabaur.de/

 

Kooperation mit Vereinen der Region

Regelmäßiger Sport und Bewegung in Schule und Verein wirken sich positiv auf die Gesundheit von Kindern und Jugendlichen aus. Sie stellen heutzutage einen wichtigen Ausgleich für den Mangel an körperlicher Aktivität im Alltag dar. Daher haben die Heinrich-Roth-Realschule plus und der TC Staudt e.V. eine Vereinbarung zur Zusammenarbeit getroffen. 

Wir würden uns freuen, weitere Vereine für eine Zusammenarbeit zu gewinnen. 

 

Logo Tennisclub Staudt.jpg
  • Zusammenarbeit von Schule und Verein macht Vereinsleben "erfahrbar"
  • Nutzung der Tennisplätze des TC Staudt für AGs oder Sportprojekte

Ansprechpartnerin: Frau Teler-Janda

Erfahren Sie mehr: http://web.tc-staudt.de/