Kennenlernnachmittag der neuen 5.-Klässler

Auch in diesem Jahr lud die Heinrich-Roth-Realschule plus alle zukünftigen 5.-Klässler zu einem Kennenlernnachmittag in die Schule ein, um ihnen die Gelegenheit zu geben ihre künftigen Mitschüler sowie die Klassenlehrer schon vor den Sommerferien einmal kennen zu lernen.

Schließlich ist es ein beruhigendes Gefühl zu wissen, dass in der neuen Klasse Kinder aus der gleichen Grundschule oder sogar aus der gleichen Klasse sein werden. Aber auch die Kinder, die als Einzige aus ihrer Grundschule an die neue Schule kommen, spüren schnell, dass sie sich schnell mit den zukünftigen Klassenkameraden anfreunden werden.

Schulleiter Gerz begrüßte die Gäste und drückte seine Freude darüber aus, dass fast alle neuen 5.-Klässler der Einladung zum Kennenlernnachmittag gefolgt waren. Anschließend stellte die Pädagogische Koordinatorin der Heinrich-Roth-Realschule plus, Frau Kugler-Müller, die vier Klassenlehrer der Stufe 5, Frau Diegel, Frau Lennartz, Herrn Kossak und Herrn Ritzheim, vor.

Während die Eltern bei erfrischenden Snacks und kühlen Getränken Gelegenheit zum gegenseitigen Kennenlernen und Austausch hatten, gingen die Klassenlehrer mit den Kindern in die zukünftigen Klassenräume. Kennenlernspiele halfen eine anfängliche Scheu zu überwinden und erste Kontakte zu knüpfen.

Autorin: Ulrike Lennartz
Fotos: Noah Schrötter (Klasse 7a)