Juni 2018

ADG vergibt fünf Stipendien an Schüler aus Montabaur

Bereits zum 10. Mal wurden am Donnerstag fünf junge Talente der Heinrich-Roth-Realschule plus für ihre besonderen Fähigkeiten ausgezeichnet. Im feierlichen Rahmen überreichte Frau Dr. Zimmermann, Vorstandvorsitzende der Akademie Deutscher Genossenschaften, den Schülerinnen und Schülern ein Stipendium mit dem sie ihr bereits vorhandenes Talent noch weiter ausbauen und fördern können.

Die ADG hat sich vor vielen Jahren dazu entschieden auf Weihnachtsgeschenke für ihre Kunden zu verzichten und die dafür verwendeten Gelder in die Förderung des Nachwuchs zu investieren. Zur alljährlichen Preisverleihung durften die ausgezeichneten Schülerinnen und Schüler mit ihren Eltern, Lehrern und dem Schulleiter Herrn Gerz zu Gast im Rittersaal auf Schloss Montabaur sein.

Nach einem musikalischen Beitrag von Herrn Gerz am Klavier erhielten Niklas Bäde (7b), Ruth Tran (9c), Niels Kolhoff (8b), Motjtaba Omari (9c) und Sabine Groza (10b) ihre persönliche „Chance fürs Leben“! Neben den fünf stolzen und glücklichen Preisträgern erhielt auch noch Herr Molzahn, als Vertreter der gesamten Schulgemeinschaft, ein Stipendium zur Förderung der Bewegung im Schulalltag.

Die Heinrich-Roth-Realschule plus bedankt sich noch einmal von ganzem Herzen für diesen tollen Nachmittag und die unglaubliche Unterstützung, die unsere Schülerinnen und Schüler durch die ADG erhalten.