"Ich bin dabei!"

Am 08.12.2018 fand in der Aula des Mons-Tabor-Gymnasiums die Auftaktveranstaltung der Initiative „Ich bin dabei!“ für junge Erwachsene im Alter von 17 bis 27 Jahren statt. Fünf Kommunen, darunter die Verbandsgemeinde Montabaur, machen sich in diesem Pilotprojekt dafür stark, junge Erwachsene für das Ehrenamt zu begeistern. Diese sind eingeladen ihre eigenen Ideen für ein Engagement einzubringen und in ehrenamtlicher Zusammenarbeit zu realisieren. Unterstützung leistet hierbei das Moderatoren-Team Judith Gläser (Generationenbüro der VG Montabaur) und Roman Blaser (Jugendpfleger im Jugendzentrum Montabaur).

Auf der Veranstaltung waren unter anderem Verbandsbürgermeister Ulrich Richter-Hopprich und Annette Mörchen, Vertreterin der Mainzer Staatskanzlei zugegen. Für musikalische Unterhaltung sorgte die Schulband der Heinrich-Roth-Realschule plus „Real Noise“, die den guten Zweck gerne unterstützte.

Die Mitglieder der Schulband beschränkten sich jedoch nicht auf ihre musikalischen Beiträge. Fleißig entwickelten sie Ideen, wie ein ehrenamtliches Engagement junger Erwachsener aussehen könnte. Das Thema „Musik“ spielte hierbei – wie könnte es anders sein – eine große Rolle. Konzerte im Seniorenheim, ein OPEN AIR Konzert oder ein Konzert gegen „rechts“ sind Beispiele für Vorschläge, um nur einige zu nennen. Aber auch soziale und ökologische Themen kamen nicht zu kurz.

Im Januar wird eine Folgeveranstaltung stattfinden, in der die gesetzten Impulse aufgegriffen werden.

Schulsiegerin beim Vorlesewettbewerb

Emily Röser aus der Klasse 6a hat beim Vorlesewettbewerb der 6. Klassen der HRS+ den ersten Platz belegt. Sie konnte die vierköpfige Jury – bestehend aus Lehrern, ehemaligen Lehrern und dem Schülersprecher Niels - mit ihrem vorbereiteten Wahltext und dem Lesen eines unbekannten Textes überzeugen. Unter anderem wurden die Lesetechnik, die Interpretation und die Textauswahl von den Jurymitgliedern bewertet. Die nächste Etappe steht für Emily schon fest: Sie wird die HRS+ beim regionalen Vorlesewettbewerb in Hachenburg im neuen Jahr vertreten.

Auch Louis Weber aus der 6b freut sich über seinen zweiten Platz beim Vorlesewettbewerb. Insgesamt traten acht Schülerinnen und Schüler aus den 6. Klassen beim Vorlesewettbewerb an. Sie wurden vorher als Klassenbeste/r ermittelt.

 

Heinrich-Roth-Realschule plus belegt 1. Platz beim Münz-Spendenlauf

Auch dieses Jahr war die Heinrich-Roth-Realschule plus wieder beim alljährlich stattfindenden Münz-Spendenlauf in Montabaur am Start. 138 Schülerinnen und Schüler trafen sich am 1. Adventssonntag, begleitet von Eltern und Lehrern, in der Montabaurer Innenstadt. Gut gelaunt liefen sie mit ihren roten Nikolausmützen eine halbe Stunde durch die Altstadt Montabaurs.

In diesem Jahr belegte die Heinrich-Roth-Realschule plus einen tollen 1. Platz, für den sie einen Scheck in Höhe von 1.000 Euro zur Förderung des Schulsports erhielt.

Wir danken der Sportlehrerin Eva Milles-Jung für die Organisation und freuen uns schon jetzt auf den Münz-Spendenlauf 2019.

Ringtennis-Weltmeister begeistern Sportklassen 5b und 6b

Vier Profisportler, darunter die mehrfache Weltmeisterin Nicole Brose und der deutsche Meister Christian Wiß, besuchten am 16.11.2018 die Heinrich-Roth-Realschule plus, um den Ringtennis-Sport und ihr Leben als Profisportler mit Auszügen aus der WM 2018 in Minsk (Weißrussland) vorzustellen.
Nach einer beeindruckenden Präsentation der Sportart durch Christian Brose und spannenden Erfahrungsberichten von internationalen Wettkämpfen ging es dann fünf Stunden in der Sporthalle heiß her.
Die Schülerinnen und Schüler lernten zuerst ein professionelles Aufwärmtraining kennen. Dann trainierten sie verschiedene Grundtechniken ein und verinnerlichten die Regeln und Bewegungsabläufe. Anschließend wurde mit großer Begeisterung und viel Ehrgeiz ein Turnier gespielt.

Ringtennis ist ein Sport, bei dem sowohl Kondition als auch Koordination angesprochen werden. Ein erfolgreiches Ringtennisspiel erfordert eine ausgefeilte Fang- und Wurftechnik sowie Reaktionsvermögen. Als Spielgerät dient ein Gummiring, der möglichst platziert mit einer Hand über das Netz so ins gegnerische Feld geworfen wird, dass er nur mit Mühe gefangen werden kann.


Für Sport- und Spaßbegeisterte ist ein Schnuppertraining jederzeit möglich:
TV Heddesdorf (Neuwied) Di 19:30-21:00
TV Rübenach (Koblenz) Mi 16:00-17:30


Herzlichen Dank nochmal für das Engagement von Nicole und Christian Brose als auch von Martina und Christian Wiß und weiterhin viel Erfolg!

Lesespaß am bundesweiten Vorlesetag

Jedes Jahr am dritten Freitag im November findet der Bundesweite Vorlesetag statt. Die Klasse 6d der Heinrich-Roth-Realschule plus beteiligte sich gleich mit zwei Aktionen.

Morgens besuchten die Schülerinnen und Schüler der 6d die Kindertagesstätte St. Peter in Montabaur. Die Leiterin der Kindertagesstätte, Uschi Diefenbach, hatte aus dem umfangreichen Bestand geeignete Bücher herausgesucht. Schnell teilten sich die Schulkinder auf die einzelnen Kita-Gruppen auf. Bei den Kleinsten standen Wimmelbücher über Märchen, Gruseliges oder Dinosaurier aber auch Sachbücher zum Thema Polizei oder über Fahrzeuge hoch im Kurs. Highlight bei den älteren Kindern war das Kamishibai-Erzähltheater. Gebannt lauschten sie den Märchen der Gebrüder Grimm „Aschenputtel“ und „Dornröschen“.

Abends traf sich die 6d wieder in der Schule - natürlich nicht um den versäumten Unterricht nachzuholen, sondern um dort zu übernachten. Geplant waren ein gemeinsames Pizzaessen, eine Nachtwanderung und eine Vorleseaktion. Rita Krock, pensionierte Lehrerin und aktives Mitglied des Amateurtheaters „die-oase“ war gekommen, um den Schülerinnen und Schülern der 6d ein besonderes Vorlesevergnügen zu bereiten. In die Schlafsäcke gekuschelt, hörten die Kinder gebannt zu, welche Alltagskatastrophen der Teenager Bert seinem Tagebuch anvertraut hatte. Es gab viel zu lachen, und deshalb hätten nicht nur die Kinder, sondern auch die betreuenden Lehrer gerne noch weiter zugehört. Doch leider hieß es irgendwann: Für immer Schluss – demnächst Hochzeitskuss.




Berufsinformationstag (BIT) wieder ein voller Erfolg

Zum 9. Mal veranstalteten die Heinrich-Roth-Realschule plus Montabaur, die Anne-Frank-Realschule plus Montabaur, die Theodor-Heuss-Realschule plus Wirges sowie die Freiherr-vom-Stein-Realschule plus Nentershausen den Berufsinformationstag (BIT), vorwiegend für die Klassen 8 und 9.

An mehr als 80 Ständen präsentierten Unternehmen verschiedenster Branchen und unterschiedlichster Größe, sowie Schulen und Institutionen, ein umfangreiches Ausbildungsplatz- bzw. Weiterbildungsangebot. Mitglieder der Personalabteilungen, Ausbilder aber auch Auszubildende stellten über 100 Ausbildungsberufe vor. Ein besonderes Highlight des diesjährigen Berufsinformationstages war der Info-Truck des Verbands der Elektro- und Metallindustrie, der am BIT Montabaur zum ersten Mal Berufe dieser Fachrichtungen vorstellte.

Dass der Berufsinformationstag immer mehr an Bedeutung gewinnt, zeigt sich an den stetig wachsenden Zahlen von Ausstellern und Besuchern. Aus diesem Grund gab es dieses Jahr eine weitere Neuerung, die von allen Beteiligten sehr positiv beurteilt wurde: die Informationsstände waren sowohl in der alten als auch der neuen Kreissporthalle aufgebaut.

Auch dieses Jahr hat sich wieder gezeigt, dass durch die Praxisnähe und Kontaktmöglichkeiten die Schülerinnen und Schüler, deren Eltern aber auch die Aussteller selbst vom Berufsinformationstag profitieren.

Einladung zur Vorstandssitzung des Fördervereins am 29.11.2018

Logo Förderverein als PPT.jpg

 

Sehr geehrte Fördervereinsmitglieder,
interessierte Eltern und Erziehungsberechtigte,

Wir möchten Sie herzlich zu einer offenen Vorstandssitzung unseres Fördervereins einladen.

Diese findet statt am:

Donnerstag, dem 29. November 2018
um 16:00 Uhr im Elternsprechzimmer

Auf der Tagesordnung stehen folgende Themen.


-  Vorbereitung der nächsten Mitgliederversammlung

-  Vom Finanzamt geforderte Satzungsänderung

-  Organisatorisches

- Diskussion aktueller Themen


Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

 

Für das Vorstandssteam


Eva Molsberger-Lange

Förderverein „Impulse“

 

Berufsinformationstag "BIT" am 9. November 2018

Der Berufsinformationstag BIT 2018 wird am Freitag, dem 09. November 2018 von 15:00 bis 18:00 Uhr in den beiden Kreissporthallen in Montabaur stattfinden. Die Veranstaltung wird gemeinsam von der Anne-Frank-Realschule plus Montabaur, der Heinrich-Roth-Realschule plus Montabaur, der Theodor-Heuss-Realschule plus Wirges sowie der Freiherr-vom Stein-Realschule plus Nentershausen organisiert.

 
BIT Logo Version 3.jpg

09. November 2018

15:00 - 18:00 Uhr